#Unbezahlte Werbung – Vanamy

Hach, wie ich diesen Hashtag liebe…

Weil die Abmahnbüros nicht mehr ganz so einfach kleine Unternehmer*innen abmahnen können wie früher, gibt es nun etwas Neues: Wir müssen alles, was wir über unser Unternehmen oder über Partnerunternehmen schreiben, posten, erwähnen usw. als Werbung kennzeichnen. Das wird jetzt wieder von den Abmahnanwälten streng kontrolliert – von irgendetwas müssen sie schließlich auch leben – die Armen… – und uns das Leben schwer machen.

Wie Ihr wisst, shoppe ich gern bei Kolleg*innen. Neulich habe ich das wieder getan. Daher kann ich hier ganz entspannt #unbezahlt werben.

Meine Kollegin Oksana vom Schmucklabel VANAMY stellt Stücke her, die wirklich speziell sind, denn schon die Grundlage ihrer Designs habe ich so noch bei niemandem gesehen: Sie benutzt die Kokons von Seidenraupen, färbt sie auf unterschiedliche Weise, bearbeitet sie und kreiert damit ganz besonderen, federleichten Schmuck.

Oksana sagt:

„China hat unserer Welt ein wundervolles Geschenk gemacht: die natürliche Seide, ein Produkt, das leicht, fest und angenehm ist. Das Geheimnis seiner Herstellung wurde lange bewahrt, und derjenige, der es verriet, wurde mit dem Tod bestraft. Seide ist ein Produkt der Seidenraupe, die sich in dem Kokon zu einem Schmetterling verwandelt und ein neues Leben beginnt, sobald sie sich durch den Kokon gefressen hat. Dieses Material liegt schon lange im Interesse unserer Mitmenschen. Es ist außerdem ein reines Naturprodukt!“

Wir Ihr wisst, liebe ich natürliche Seide! Braucht es noch mehr #unbezahlte Werbung?…….

Oksanas Schmuck findet Ihr auf www.vanamy.de

 

Eure Sandra von elbfeeberlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.