TOOOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLLL

Egal wie „er“ ablaufen würde  – ich wollte auf jeden Fall darüber schreiben.

Mit „ihm“ meine ich den Etsy-PopUpMarket im Nikolaiviertel, auf dem ich gestern und vorgestern ausgestellt habe.

„Er“ war wunderbar. Ich hatte so viele tolle Gespräche.

Meine geliebten Elch-Mützen sind verkauft – und sie haben ganz unterschiedliche Träger*innen gefunden – ja, genau, sowohl männliche als auch weibliche . Eine wird als Weihnachtsgeschenk nach Schweden geschickt, eine ist nun wohl schon in Hamburg. Das freut mich natürlich außerordentlich.

Entgegen der Jahreszeit zeigte ich auch einige meiner Brautkleider und konnte damit angehende Bräute, Brautjungfern, Freundinnen, Trauzeuginnen und begeistern.

Mich freut vor allem immer, wenn ich sehe, wie die Leute die Stücke anfassen – zarte Brautgürtel werden beispielsweise ganz vorsichtig berührt – Mützen hingegen am liebsten gleich auf den Kopf gesetzt, vor allem wenn festgestellt wird, dass sie mit weichem Baumwolljersey gefüttert sind.

Natürlich konnte ich es auch wieder nicht lassen, bei meinen Kolleginnen zu stöbern und zu shoppen.

Darüber gibt es in den kommenden Wochen wieder etwas zu lesen.

So startete die Vorweihnachtszeit perfekt.

 

Eure Sandra von elbfeeberlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.