Wellen – Frühjahr/ Sommer 2018

Wellen

–             die neue Kollektion Frühjahr/ Sommer 2018

 

Der Himmel wurde jetzt farbig, die Wolken am Horizont bekamen dicke goldene Säumenund eine Welle von Rot übergoß den Himmel. Auch in das Graugrün des Meeres mischten sich blanke Fäden, und die Höhlungen der brechenden Wellen am Strande füllten sich mit Rosenrot, und plötzlich begann das Meer weiter dem Horizonte zu ganz in Rotgold zu brennen.“ (Wellen, Eduard von Keyserling)

Nun ist es soweit. Elbfeeberlins Frühjahr-Sommer-Kollektion ist fertig und kommt in die Shops.

Inspiriert zu dieser Kollektion hat mich der Roman „Wellen“. Die Atmosphäre zeichnet Keyserling ungefähr so: Ende des vorletzten Jahrhunderts treffen in einem Fischerdorf der Kurischen Nehrung  Aristokraten zur Sommerfrische ein. Im Mittelpunkt steht die unkonventionell lebende Gräfin Doralice, von der die jungen Frauen aus gutem Hause, Bella und Lolo, sehr beeindruckt sind. Vor dem allgegenwärtigen Meeresrauschen entspinnt sich eine Geschichte voller Leidenschaft, Verzweiflung und Hoffnung.

Vor diesem Hintergrund entstanden Seidenkleider in gedeckter Farbigkeit, zarte Röcke und Oberteile. Die Stücke sind einerseits elegant wie die Gräfin Doralice, andere verspielter, so wie die jungen Schwestern Lolo und Bella. Und wie beweglich die Wellen – so wandelbar die Rocklängen und Kleidersäume.

#Ditisbahlin #imsommer #sommerinderstadt

Als ich neulich Samstag morgens gegen neun Uhr durch die Stadt radelte, sah ich eine Erscheinung, wie es sie nicht in jeder Stadt gibt:

Aus einem Discounter marschierte eine junge Frau forschen Schritten heraus, gekleidet in ein wadenlanges schneeweißes Hemdblusenkleid, gegürtet mit einem breiten schwarzen Ledergürtel, dazu eine schwarze Crossbody bag und Sonnenbrille.

Gestylt war ihre dunkle lockige Wallemähne im Undone-Look – entweder, weil sie gerade aus dem Bett gestiegen war oder eben von einer Homeparty kam, tippe ich mal. Dazu trug sie knallroten Lippenstift.

Das I-Tüpfelchen auf dem Look waren folgende „Accessoires“: Passend perfekt zu den knallroten Lackstiefeletten trug sie in der rechten Hand eine Schale mit frischen ebenso roten Erdbeeren.

 

Eure Sandra von elbfeeberlin