Was gibt´s Neues?

Nach gemütlichen Feiertagen geht es in die 2019. Runde n. Ch. (eigentlich 2020. Runde. Ich weiß….)

Ich zerbreche mir aber nicht den Kopf, was dieses Jahr wohl bringen wird, sondern stecke voller Pläne und Projekte.

Aus aktuellem Anlass gibt es in diesem Jahr erstmals eine kleine Auswahl von Konfirmandinnen- und Abiballkleidern. Die Nachfrage in meiner Umgebung steigt rasant. Natürlich werden die Kleider bunter sein als elbfeeberlins Brautkleider – an der Qualität des Materials gibt es keine Abstriche. Auch hier arbeite ich so nachhaltig wie möglich.

In der Frühjahr-Sommerkollektion, die es ab Februar geben wird, habe ich dieses Mal auf die zweiteilige Karte gesetzt – d. h. es gibt wieder mehr Kombiteile wie Röcke und Blusen, die gute Laune im Office, beim Stadtbummel und im Urlaub bringen.

Für Bräute und Hochzeitsgäste habe ich einige Modelle im Kopf, die noch auf die Realisierung warten. Meist werden sie dann anders , als ich vorher denke – ich bin gespannt.

Die ersten Bräute haben für 2019 schon ihr Kleid bei mir geordert. Eine Braut sagte bei ihrer ersten Anprobe: „Und die Ärmel möchte ich gern wie Königin Luise haben.“ Dieser Satz hat mich verzaubert! Ich denke gelegentlich an ihn und freue mich, dass ich diese Arbeit machen darf.

 

Eure Sandra von elbfeeberlin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.