Ich wollte Hosen

hosenjammin016Ein kleines Mädchen im mittleren Deutschland wurde einst geboren. Es trug am liebsten Jungenklamotten.

Die waren so schön praktisch und unkompliziert. Als es einmal seinen Onkel auf der Straße traf, wollte es ihm ernsthaft weismachen, es sei ein Junge. Die Mama dieses mittlerweile erwachsenen Mädchens erzählt noch immer gern die Anekdote, wie klein Sandra (zugegeben: ich war es) auf die Frage:

Möchtest Du ein Kleid anziehen?, angewidert antwortete: Nein, nein,  iiii, ein Kleid.Vielleicht hatte ich auch nur aus der Not eine Tugend gemacht, weil ich ja immer die Klamotten meines fünf Jahre älteren Bruders auftragen musste. Und wie die italienische Autorin von „Ich wollte Hosen“, Lara Cardella, war ich in einer Kleinstadt geboren worden, wenn auch nicht in der sizilianischen Provinz so doch wenigstens in der mitteldeutschen. hosenjammin006hosenjammin072Irgendwann habe ich die Kurve gekriegt, wie man so schön sagt, und wurde zum echten Modejunkie. Mein Spruch in der Abizeitung lautete dann logischerweise:

Flippige Mode war ihr Stil.

Dafür bezahlte sie auch immer viel.

Manchmal war sie schusselig.

Doch als Freundin vergessen wir sie nicht.

hosenjammin029hosenjammin024

 

 

Mittlerweile arbeite ich für mein Label als Designerin und liebe Röcke und Kleider. Ich finde es oft schade, dass Frauen heute viel weniger Kleider und Röcke tragen als früher. Doch inspiriert von meiner Kindheit, meinem Faible für originelles und doch klassisches, meiner erneuten Lektüre solcher „Emanzipationsliteratur“, wage ich nun die Synthese. Warum nicht typische Elemente der Männermode adaptieren? Okay, zugegeben. Ich bin nicht die erste, die das macht, aber sicherlich auch nicht die Letzte.

Da ich im 20. Jahrhundert geboren wurde, tragen alle Modelle feminsierte Namen von Schauspielern des 20. Jahrhunderts, die  in ihrer Zeit für eine gewisse Mode, einen Stil standen…und die ich mag. Als Materialen habe ich typische „Männerstoffe“ gewählt: Karierten Woll-Flanell, Merino-Wolle, Hemdenbaumwolle in klassischen Streifen.

 

 

Für die Kollektion der  kleinen Mädchen stand natürlich das gleiche Thema Patin.

hosen16080kids03

Ich freue mich auf Euer Feedback.

Eure Sandra von elbfeeberlin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.