Nachhaltiger Nachlass

Vor einigen Tagen schrieb mir eine liebe Freundin per What´s app:

„Liebe Sandra. Ich bin bei meinen Eltern…Die ganze Garage steht voll mit Stoff. Soll ich Dir was mitbringen? Es kommt sonst alles in den Müll. S.“

Dann kamen noch eine Menge Fotos mit all den Stoffbergen, Garnrollen usw. Ich habe ihr sofort geschrieben, dass sie mir soviel wie möglich mitbringen könne. Entsorgen konnte ich ja immer noch.

Am Tag darauf folgende Nachricht: „Hallo Sandra. Es warten drei Kartons auf Dich. Ein Auto wäre sinnvoll. S.“

Als ich schließlich vor den drei riesigen Kisten stand und zu stöbern anfing, war ich begeistert:

Unbenutzte und hochwertige Stoffe – von Schurwollflanell, über Baumwolljersey bis hin zu Seide, und das alles meterweise und in hervorragender Qualität, dazu jede Menge unbenutzte Knöpfe, Schrägbänder auf Rollen usw. usw.

Dem Bestand nach zu urteilen tippe ich auf den Bestand einer Maßschneiderei.

Ich freue mich schon auf die Verarbeitung.

 

Eure Sandra von elbfeeberlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.