The Sweetheart Tree

They say there’s a tree in the forest

A tree that will give you a sign

Come along with me to the Sweetheart Tree

Come and carve your name next to mine

Songwriter: Henry Mancini/ Johnny Mercer

 

Es soll einen Baum im Wald geben

Einen, der Dir ein Zeichen gibt

Komm mit mir zu dem Schatz-Baum

Komm und schnitze Deinen Namen neben meinem ein

 

Dieses Ritual, das, so glaube ich zumindest, leider ein wenig aus der Mode gekommen ist, finde ich bezaubernd. Ein verliebtes Paar spaziert durch den Wald und schnitzt in die Rinde eines Baumes die eigenen Initialen und möchte so seine Zuneigung für immer festhalten. Und was wäre passender als ein Baum – der Baum als Symbol für eine, wenn vielleicht nicht ewige, so aber doch zumindest eine sehr sehr lange Zeit? Und schließlich ist der Baum nach seinem Tod immer noch Grundlage für neues Leben – also doch ein Symbol für die Ewigkeit. 

Den „Sweetheart Tree“ habe ich mir deshalb auch als Inspiration oder eine art Maskottchen für meine neue Brautmodenkollektion ausgesucht, an der ich gerade arbeite. Er steht für vieles, was mir wichtig ist: Liebe, Natur, Langlebigkeit, Verlässlichkeit, Nachhaltigkeit und im wahrsten Sinne des Wortes Beständigkeit. 

Eure Sandra von elbfeeberlin

 

Natalie Wood singt Mancinis Sweetheart Tree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.